Kindesentzug / Kindesrückführung

Kindesentzug_Detektive_SPSDer Tatbestand des Kindesentzugs oder der Kindesentführung tritt in unserer Zeit immer häufiger auf. Die privaten, ethnischen oder religiösen Ursachen werden von Privatdetektive SPS sehr ernst genommen. Die Observation der Täter, die Aufspürung des Kindes sowie die unter Umständen infrage kommende Rückführung des Kindes werden durch unsere professionell ausgebildeten Detektive national und international durchgeführt. Durch die hohen Erfahrungswerte unserer Detektei sowie die intensive Zusammenarbeit mit Behörden im In- und Ausland wird eine erfolgreiche Auftragserledigung garantiert. Im Rahmen aller rechtlichen Möglichkeiten operiert Privatdetektive SPS diskret und zuverlässig. Gerade hier im Bezug auf Kinder gehen unsere hoch motivierten Detektive bis an ihre Grenzen. Damit die Zusammenführung von Eltern/Kind optimal verläuft, setzt die Detektei ihr ganzes Know-how für Sie ein. Wir versuchen das vorgegebene Ziel so schnell wie möglich und kostengünstig zu erreichen. Leider ist es aber einfach nicht möglich, wie es in TV-Serien/Filmen oftmals vorkommt, einen Fall in weniger als 60 Minuten erfolgreich aufzuklären. Aus diesem Grund bleiben unsere Detektive grundsätzlich realistisch, neutral und zielorientiert.  

 


Das dürfte Sie auch interessieren:

Ist die Einschaltung eines Detektivs aus kostenrechtlicher Sicht gerechtfertigt, wenn bereits ein bestimmter Verdacht besteht, die für eine schlüssige Antragstellung oder Rechtsverteidigung erforderlichen Einzelheiten und Beweismittel aber noch beschafft werden müssen und dies nicht anders und nicht billiger als mit Hilfe eines Detektivs möglich ist. Die dafür aufgewendeten Kosten sind nach Maßgabe des § 91 ZPO erstattungsfähig, wenn ihre Aufwendung im unmittelbaren Zusammenhang mit dem späteren Prozess steht. (OLG Hamm, 31.08.92, 23 W 92/92)

 

Im Unterhaltsprozess sind Detektivkosten zur zweckentsprechenden Rechtsverteidigung notwendige Aufwendungen, wenn der Unterhaltsberechtigte Arbeitseinkommen verschweigt, ein Detektiv seine Arbeitsstätte ermittelt und die von ihm getroffenen Feststellungen die prozessuale Stellung des Unterhaltspflichtigen vorteilhaft verändern kann. (OLG Schleswig, 10.02.92, 15 WF 218/91)
 

Detektivkosten zur Ermittlung eines sonst nicht nachweisbaren schwerwiegenden Fehlverhaltens können im Verfahren wegen Trennungsunterhalt erstattungsfähig sein. (OLG Stuttgart, 15.03.1989, 8 WF 96/88)
 

 

Nächste Seite

 

 

Anruf genügt!

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder spezielle Wünsche haben, dann zögern Sie nicht uns deutschlandweit und gebührenfrei (vom Festnetz oder Handy) anzurufen! Wir sind von Ihrem Standort lediglich nur so weit entfernt, wie das nächste Telefon!

0800 - 11 007 11

Kostenlose Beratung!

Berechnung erst ab Einsatzort (BRD)! Keine Anfahrtskosten! Über 25 Jahre Berufserfahrung! Absolute Diskretion! Neueste Überwachungstechnik! IHK-geprüfte Detektive! Schreiben Sie uns einfach eine SMS oder rufen Sie uns gleich mobil an, unter:

+4915771579060